Wir tragen einen Velohelm

und halten uns an die
Verkehrsregeln!

Helm auf Verkehrsschild

Tourenleiter stellen sich vor.

 

Anni Trefzer  10. Januar 1941 - 19. April 2021

Nach einer Herzklappen-Operation traten ernsthafte Komplikationen auf. Unsere Tourenleiterin und geschätztes Vorstandsmitglied ist leider im Uni-Spital Basel verstorben.

Wir sind traurig und werden Anni sehr vermissen. Sie hat sich viele Jahre mit vollem Herzen für die Velogruppe engagiert. Auf Anni war stets Verlass. Wir behalten sie dankbar in Erinnerung.

 

 

 
 

Bernard

Im Jahre 2016 bin ich durch das TCS-Magazin auf die Velogruppe aufmerksam geworden. Als Gast habe ich an ein paar Touren teilgenommen und dabei den gesunden «Spirit» dieser Ausfahrten kennen und schätzen gelernt.

Aus dem Wunsch, ein Teil dieser Gemeinschaft zu sein, ist der Gedanke entstanden, selbst aktiv zu werden und Touren zu organisieren.

Da ich eher der Wald-und-Wiesen-Radler bin, führen meine Touren soweit wie möglich durch solches Gelände. Dabei kann es zeitweise schon etwas gröber, steiler hoch und runter gehen.

Last but not least, die dazu gehörenden feuchtfröhlichen und kulinarischen Intermezzi werden auch nicht zu kurz kommen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Bernd

Ich bin seit fast 25 Jahren Mitglied der IG Velo (Interessengemeinschaft Velo im Landkreis Lörrach) und leite seit mehr als 15 Jahren mehrtägige Velotouren. Bei diesen Touren habe ich einige Mitglieder der TCS-Velogruppe kennen und schätzen gelernt. Seit März 2010 nehme ich als Mitglied der TCS-Velogruppe mit viel Freude an den Tagestouren teil. Bei diesen Touren habe ich den Schweizer Jura, den Sundgau und auch einige Gebiete des südlichen Schwarzwaldes kennen gelernt.

Die gute Kameradschaft und das gesellige Beisammensein gefallen mir sehr. Auf Verkehrssicherheit lege ich grossen Wert. Meine Touren führen auf möglichst verkehrsfreien Wegen durch das Markgräflerland, über den Dinkelberg und durch den südlichen Schwarzwald.

Beim Mittagessen und Abschlusshock freue ich mich, wie mittlerweile einige andere auch, auf ein schönes Hefeweizen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Edi

Meine Touren führen hauptsächlich durch das benachbarte Elsass.

Ich freue mich immer auf ein fröhliches, kameradschaftliches Zusammensein, auf schöne Landschaften, möglichst verkehrsfreie Wege und nicht zuletzt auf ein gutes Mittagessen mit einem Glas Wein.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Hans Gerber

Seit 2016 bin ich Mitglied der TCS-Velogruppe und kann auf einige tolle sportliche und gesellschaftliche Erlebnisse während dieser Zeit zurückblicken.

Was mir auf allen Touren aber immer ein wenig fehlte, war das Fahren abseits der asphaltierten Strassen und Forstwege.

Ich möchte euch deshalb auf meinen Touren für die Single-Trails in unserer Umgebung begeistern.

Die Touren werden stets flowig, harmonisch und nachhaltig sein, so dass die ganze Gruppe ihren Spass am Mountainbiken hat.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 
 

Hans Riesen

Durch einen Freund von Pierre bin ich im Frühjahr 2018 auf die TCS-Velogruppe aufmerksam geworden. Bereits nach meiner ersten Tour, auf der ich im wunderschönen Südschwarzwald Gegenden kennen gelernt habe, die ich sonst nie per Rad kennen gelernt hätte, war ich hell begeistert. Seit 2020 bin ich nun auch E-Biker. Ich muss zugeben, dass ich positiv überrascht bin, denn man kann die Touren viel lockerer geniessen (und leiten).

Von Pierre stammt auch die Idee, dass ich eine Tour mit Mittagshalt im Restaurant Aussichtsturm Liestal organisieren und leiten könnte. Dieses Restaurant gehört dem Verein Liestal Tourismus und ist an Sonn- und Feiertagen geöffnet. Betrieben wird die Wirtschaft von freiwilligen Helfern. Seit 2009 bin ich Präsident des Vereins.

Ich freue mich auf erlebnisreiche Touren und nicht zuletzt auch auf gemütliche Stunden bei interessanten Gesprächen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Jörg

Als ich 1999 von meinen Arbeitskollegen zur Pensionierung ein Mountainbike geschenkt bekommen habe, hat mich der Virus «Velofahren» gepackt. Durch einen glücklichen Zufall bin ich bei der TCS-Velogruppe gelandet.

Nach dem Rücktritt früherer Tourenleiter wurde auch ich gefragt, ob ich bereit wäre, die eine oder andere Tour zu leiten, was ich seit ein paar Jahren mit Freude mache.

Mir gefallen vor allem die schöne Kameradschaft und die gemütlichen Stunden beim Mittagessen. Interessante Gespräche während der Ausfahrten kommen auch nicht zu kurz.

Ich kann nur empfehlen, bei uns mitzufahren, denn dank der grossen Auswahl an Touren ist für alle etwas dabei.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Manfred

Mir gefällt es, mit gleichgesinnten Menschen Velotouren zu unternehmen. Unsere Region bietet wunderschöne und abwechslungsreiche Landschaften.

Die Freude und der Genuss sollen im Vordergrund stehen.

Ziel ist es nicht, die Velotouren im Eiltempo zu absolvieren. Am Ende der Tour sollten wir zufriedene Teilnehmer haben.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Pierre

Nachdem ich mehrere Jahre vom Angebot der TCS-Radtouren profitieren konnte, habe ich mich entschlossen, in der Saison 2017 einen Versuch als Tourenleiter zu starten.

Nach über 30 Jahren auf dem Rennvelo habe ich nach meiner Pensionierung das Mountainbike für mich entdeckt. Damit habe ich schon einige neue Routen erkundet und schöne Stunden in der Natur erlebt.

Ich freue mich auf neue Erlebnisse.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Rick

Es ist wie immer im Leben:
Wenn man etwas bekommt und vom Einsatz der diversen Tourenleiter profitiert, sollte man wenn möglich auch etwas zurückgeben...

Darum habe ich gerne ja gesagt, als ich im Jahr 2019 angefragt wurde. Ich werde mir Mühe geben, die eine oder andere spannende Tour für die vielen anspruchsvollen Kolleginnen und Kollegen der TCS-Velogruppe zu organisieren.

Es ist für mich natürlich eine Herausforderung, für diejenigen mit Motörli und für diejenigen, die mit reiner Muskelkraft unterwegs sind, ausgewogene und sportliche Touren in schöner Natur zu organisieren.

Meine Ausfahrten finden vorwiegend im Schwarzbubenland sowie im Leimen- und Laufental statt. Für den gemütlichen Teil, den ich nicht missen möchte, kann ich hoffentlich ein paar Geheimtipps verraten.

Ich freue mich auf tolle Fahrten und, wie es sich gehört unter Sportsleuten, auf viele gemütliche Stunden während und nach den Touren.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Toni

Seit 2011 leite ich Touren. Die Planung geschieht am PC mit Hilfe diverser Karten und Google Earth. Unterwegs verlasse ich mich auf das GPS-Gerät.

Einfacher ist es in den letzten Jahren nicht geworden. Beizensterben und Klimawandel machen sich bemerkbar. Picknick auf Dauer möchten wir eher nicht und es könnte auch mal zu heiss für eine Bike-Tour sein.

Es wird erwartet, dass der Tourenleiter vor dem Start zu den Teilnehmenden spricht. Die Halbwertszeit von Uran-238 beträgt 4,468 Milliarden Jahre, bei der Ansprache sinkt sie auf eine Stunde. Spätestens um 14 Uhr haben sich Tipps und Anweisungen verflüchtigt…

Die Diskussionen um die Höhenmeter werden uns noch lange begleiten. Kein Wunder, zeigen doch SchweizMobil, GPX-Viewer, SwissMap 25 und jeder Velocomputer einen anderen Wert.

Angekommen bei der Gartenbeiz für den Schlusstrunk, ist die Gruppe um fast die Hälfte geschrumpft. Schade, aber hoffentlich kommen alle gesund nach Hause.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 
   

 

Zum Seitenanfang