Wir tragen einen Velohelm

und halten uns an die
Verkehrsregeln!

Helm auf Verkehrsschild

Original Gilbert Meyer

Velofahren in TCS-Gruppen

  • Ich trage einen Helm und beachte die Verkehrsregeln.

  • Mein Velo ist verkehrstüchtig.

  • Ich überhole den Tourenleiter nicht und fahre vor dem Schlussmann.

  • Bei einem Halt der Gruppe achte ich darauf, den Weg nicht zu blockieren, damit andere Verkehrsteilnehmer passieren können.

  • Ich folge den Anweisungen des Tourenleiters.

  • Zur Vermeidung von Auffahrunfällen halte ich ausreichend Abstand.

  • Ich achte darauf, dass der Sichtkontakt zu den vor und hinter mir Fahrenden nicht abbricht.

  • Beim Anhalten, Abbiegen und bei Hindernissen gebe ich Zeichen oder informiere durch Zurufen.

  • Wenn eine Ampel auf Rot springt, halte ich an. Die Gruppe wartet auf mich.

  • Bei Pannen und anderen Fahrtunterbrechungen informiere ich sofort den Tourenleiter oder Schlussmann.

  • Wenn das Handy klingelt, lasse ich es klingeln oder informiere den Tourenleiter oder Schlussmann.

  • Ich verlasse die Gruppe nicht, ohne mich vorher beim Tourenleiter oder Schlussmann abzumelden.

  • Bei schlechten Sichtverhältnissen trage ich eine gelbe Leuchtweste (in Frankreich seit 2008 obligatorisch).

  • Ich habe Flickzeug, Ersatzschlauch und Pumpe dabei.

TCS-Velogruppe, November 2018

Zum Seitenanfang